Wir kommen in Frieden

Eine Nachricht erreicht die Jugendlichen im Bremer Stadtteil Gröpelingen. Die Smartphones werden aus den Taschen geholt: „Kann das sein? Laut den Nachrichten wurden Außerirdische irgendwo im Nahen Osten gesichtet!“
Diese Szenario war der Ausgangspunkt des ersten Teils der Musicaltheater-Produktion und Trilogie „Wir kommen in Frieden“. Die Produktion verfolgt und befasst sich mit dem Leben der Jugendlichen und dem Umgang mit dieser Nachricht. Es wird aus der Sicht der Jugendlichen berichtet, wie die Außerirdischen sich immer näher bewegen – zunächst Richtung Europa, danach Richtung der benachbarten Ländern und dann auch Richtung Deutschland. Werden sie auch Bremen und Gröpelingen erreichen? Während die Welt sich mit den Außerirdischen befasst, läuft der Alltag der Jugendlichen zwischen der Schule, Shoppen und den sozialen Medien parallel weiter.
Die drei Teile von „Wir kommen in Frieden“ wurden und werden von 20 jungen Akteur*innen zwischen 11 und 19 Jahren aus Gröpelingen/Oslebshausen in Szene gesetzt. Außerdem leistete eine Jugendgruppe aus Südafrika einen Gastauftritt auf der Bühne im Rahmen des zweiten Teiles der Trilogie. 
Das Musicaltheater schöpft seine künstlerische Inspiration unter anderem aus der HipHop- Kultur. Aufgrund dessen sind auf der Bühne nicht nur Gesang und Tanz zu sehen, sondern auch Rap und Breakdance. Das Bühnenbild ist von realen Orten in Gröpelingen/ Oslebshausen inspiriert, das durch Graffiti-Kunst unterstrichen und betont wird. Um die virtuelle Welt der Jugendlichen wiedergeben zu können, spielen Videosequenzen, die die virtuelle Lebenswelt der Jugendlichen wiedergeben, eine große Rolle bei der Produktion.
Der erste Teil der Produktion feierte seine Premiere im Mai 2017. Der zweite Teil wurde im November 2017 der Öffentlichkeit präsentiert. 
The saga continues am 9.4.2018 um 19 Uhr im Bürgerhaus Oslebshausen, wenn der dritte Teil seine Premiere feiert.
Weitere Vorstellungen finden am 10.4. um 10, 12 und 19 Uhr statt und am 11.4. um 10 und 12 Uhr.
Der Eintritt zu den Vorstellungen sind kostenlos.
Wir kommen in Frieden ist eine Musicaltheater-Produktion von Moves gUG in Kooperation mit dem Bürgerhaus Oslebshausen e.V.
Die Produktion wird gefördert von Europäischer Sozialfonds im Land Bremen. 

 

  • Event teilen